You are here: Home : Home : 

Neue digitale Angebote mit biblio24.ch

Die GGG Stadtbibliothek weitet ihr Angebot an digitalen Medien aus. Zur bisherigen Auswahl kommen altersgerechte Titel für Kinder und Jugendliche sowie Medien in englischer Sprache hinzu. Die digitalen Medien werden unter biblio24.ch zusammengefasst.

Mit der Einführung des Portals "Overdrive" - wie alle diese Angebote unter biblio24.ch zu finden - stehen digitale Medien neuerdings auch auf Englisch zur Verfügung. Das Angebot richtet sich sowohl an Expats, welche die Medien in ihrer Muttersprache nutzen möchten, wie auch an interessierte Benutzerinnen und Benutzer, welche die Originalsprache der Übersetzung vorziehen.
Overdrive ist ein amerikanischer Bibliotheksdienstleister, welcher als Pionier der Branche gilt, und weltweit über 27‘000 Bibliotheken bedient. Ausgeliehene Medien von Overdrive können auf allen üblichen Plattformen und Betriebssystemen genutzt werden.
 
Für Kinder und Jugendliche wird das Angebot "Onleihe Junior" gestartet. Ergänzend zum bestehenden Angebot "Onleihe" werden hier Medien für das erste Lesealter bis zur Jugendliteratur bereitgestellt.
 
Sämtliche digitalen Angebote der angeschlossenen Bibliotheken aus Aarau, Basel, Winterthur, Zürich und Zofingen werden neu auf dem Portal biblio24.ch zusammengefasst. Biblio24.ch erlaubt auf einer attraktiven Seite einen schnellen Überblick über die digitalen Ausleihplattformen und Datenbanken der beteiligten Institutionen.
 
Die Ausleihbedingungen bleiben für Benutzer und Benutzerinnen die Gleichen: Hörbücher und E-Books können für je 21 Tage ausgeliehen werden, das Ausleihlimit beträgt für jedes Portal achtMedien pro Benutzerkonto (insgesamt 24).


21.01.2016
Helpline
  • External link to Facebook.

Staff Event

Because of an internal training on 6 December 2017 the Library Schmiedenhof opens at 11.00 o'clock, the Libraries Basel West and Bläsi open at 12.00 o'clock, and the Libraries Gundeldingen, Hirzbrunnen and Neubad stay closed in the morning. Thank you for your understanding.


Wir bedanken uns
für die Unterstützung:

Basler Kantonalbank
Basler Zeitung