Sie sind hier: Home : Home : 

"Drehtür" von Katja Lange-Müller

Lesetipp von Meret Barfuss

"Drehtür" von Katja Lange-Müller
Lesetipp von Meret Barfuss

Nach mehr als zwanzig Jahren im Dienste internationaler Hilfsorganisationen kehrt Krankenschwester Asta Arnold nach Deutschland zurück. Anstatt Heimatgefühlen steigen plötzlich Erinnerungen an vergangene Begegnungen und fast vergessene Gesichter in Asta auf. Sie erkennt in fremden Menschen alte Freunde, verflossene Liebschaften und prägende Persönlichkeiten wieder und lässt ihre Erinnerungen an diese Revue passieren. Dabei denkt sie über Fragen nach, die sie als Krankenschwester ein Leben lang begleitet haben. Woher kommt der Drang, zu helfen? Ist es eine menschliche Eigenschaft oder doch nur das individuelle Begehren, gebraucht zu werden? Und was soll nun, nach zweiundzwanzig Jahren des "Gebrauchtwerdens", aus Asta werden?
Gekonnt führt uns die Autorin durch die Gedankengänge einer Frau, die in einer ihr fremd gewordenen Heimat nach neuen Anhaltspunkten sucht und dabei immer tiefer in ihre Vergangenheit eindringt.


22.02.2017
Helpline
  • Externer Link zu Facebook
  • Externer Link zu Twitter

Medientipp

regelmässig auf Facebook

Wir bedanken uns
für die Unterstützung:

Basler Kantonalbank
Basler Zeitung