Sie sind hier: Home : Home : Veranstaltungen : 

So 18. März 2018 11:00  | Bibliothek Schmiedenhof 

ZeitSicht: Sind die Medien für Populismus verantwortlich?

ZeitSicht - Matinéegespräche in der Stadtbibliothek: Matthias Zehnder und Andrea Roedig zum Thema Populismus und Medien.

Matthias Zehnder
M. Zehnder, A. Roedig

Sind die Medien für Populismus verantwortlich? - Der Medienwissenschafter Matthias Zehnder und die Publizistin Andrea Roedig diskutieren unter der Leitung des Journalisten und Buchpublizisten Roger Ehret über den Medienwandel sowie die gesellschaftlichen und politischen Folgen, die er birgt. Grundlage des Gesprächs bildet unter anderem Zehnders kritische Analyse in seinem Buch "Die Aufmerksamkeitsfalle. Wie die Medien zu Populismus führen". Andrea Roedig schreibt unter anderem in diversen deutschen, österreichischen und Schweizer Zeitungen über Kultur und Bildung. 

In Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Genderfragen und Erwachsenenbildung der ERKBL und dem Forum für Zeitfragen.

Eintritt (inkl. Apéro) Fr. 10.-, ohne Bibliothekskarte Fr. 15.-

 

 

 

Zur Listenansicht
Helpline
  • Externer Link zu Facebook
  • Externer Link zu Twitter

Medientipp

regelmässig auf Facebook

Wir bedanken uns
für die Unterstützung:

Basler Kantonalbank
Basler Zeitung