Sie sind hier: Home : Home : 

"Forbidden" von Tabitha Suzuma

Lesetipp von Johanna Schröder

"Forbidden" von Tabitha Suzuma
Johanna Schröder

"Alle… dürfen haben, was sie wollen, dürfen ihre Art von Liebe so leben, wie es ihnen gefällt. Ich weiß keine andere Liebe, die so tabu ist wie unsere..." Lochan ist, seitdem die Mutter beschlossen hat bei ihrem Liebhaber zu wohnen, das Familienoberhaupt der 5 Geschwister. Mit seiner Schwester Maya kümmert er sich um den Einkauf, den Haushalt und die Hausaufgaben der Jüngeren. Dabei kommen sie sich näher als sie sollten, näher als es die Moral der Gesellschaft erlaubt. Das Besondere an dieser fesselnden Geschichte ist, dass nicht nur die Figuren im Buch in einen großen Konflikt geraten, sondern auch die Leser, die langsam beginnen, sich die oben genannte Frage zu stellen. Die Beziehung zwischen Bruder und Schwester ist befremdlich, gegen jedes Gesetz und gegen die Vernunft. Trotzdem wird der Leser im Verlauf immer unsicherer, wo die Grenzen zwischen Verbot und wahrer Liebe liegen.


Helpline
  • Externer Link zu Facebook
  • Externer Link zu Twitter

Medientipp

regelmässig auf Facebook

1. Mai 2017

Die Bibliotheken bleiben am Montag, 1. Mai 2017, geschlossen.

Wir bedanken uns
für die Unterstützung:

Basler Kantonalbank
Basler Zeitung