Sie sind hier: Home : Home : 

"Mighty Odds - Schräge Helden" von Amy Ignatow

Lesetipp von Nicole Rutschmann

"Mighty Odds - Schräge Helden" von Amy Ignatow

Wer hätte nicht gerne Superkräfte? Aber nicht immer werden Wünsche so erfüllt, wie man sich das vorstellt.
Cookie, Nick, Farshad und Martina sind vier Schüler, die unterschiedlicher nicht sein könnten - und die unter normalen Umständen niemals zusammenkommen würden. Nach einem Busunfall entwickeln die Vier Superkräfte: Nick, der Nerd, kann teleportieren (allerdings nur jeweils 10 cm nach links). Cookie, die Beliebte, kann Gedanken lesen (aber nur wenn sie sich um Wegbeschreibungen drehen). Martina, die "Unsichtbare", kann die Augenfarbe wechseln. Farshad, der Aussenseiter, hat unglaubliche Kraft (in den Daumen). Die vier Kids müssen sich zusammentun, um herauszufinden, was los ist – und weshalb ihr Aushilfelehrer plötzlich hinter ihnen her ist …
Amy Ignatow erzählt die Geschichte der jungen Superhelden mit eingeschränkten Superkräften auf eine ruhige, humorvolle Art, und beendet sie mit einem Cliffhanger – der zweite Band lässt hoffentlich nicht zu lange auf sich warten!


Mighty Odds - Schräge Helden. Knesebeck, 2017. Ab 10 Jahren.


Helpline
  • Externer Link zu Facebook
  • Externer Link zu Twitter

Medientipp

regelmässig auf Facebook

Wir bedanken uns
für die Unterstützung:

Basler Kantonalbank
Basler Zeitung